Fempowering MINT & Science

Diversity Management für Hochschulen, Wissenschaft & MINT-Industrie.

Awareness — Empowerment — Change

Wir bringen Diversity wirklich in Organisationen

Die Arbeits­welt von mor­gen sucht nach Leis­tung – egal, von wem sie kommt – abseits von Geschlecht, Haut­far­be, Alter oder sozia­lem Hin­ter­grund. Die diver­si­ty com­pa­ny berät und beglei­tet Unter­neh­men, Hoch­schu­len und Insti­tu­tio­nen des öffent­li­chen Sek­tors, die die­sen gesell­schaft­li­chen Wan­del nicht ver­pas­sen wol­len. Dabei set­zen wir auf die Macht der Spra­che: Denn indem Diver­si­tät in der Spra­che abge­bil­det wird, fin­det sie auch ihren Weg ins Bewusst­sein der Men­schen und in Fach‑, Füh­rungs­po­si­tio­nen sowie poli­ti­sche Ämter.

Die diver­si­ty com­pa­ny bie­tet wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Dienst­leis­tun­gen für die Bedar­fe von Hoch­schu­len, Wis­sen­schaft & MINT an. Know-how, Coa­ching & Trai­ning rund um Diver­si­ty – für Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te, Lehr­stüh­le, For­schungs­grup­pen & Teams. Mehr als 60 Hoch­schu­len aus ganz Deutsch­land arbei­ten bereits mit uns zusammen.

Was macht uns einzigartig?

banner-04.jpg
Für Per­spek­ti­ven-Viel­falt in der Arbeits­welt 4.0

Wir ver­ste­hen Diver­si­ty breiter!

Sechs Diver­si­ty-Dimen­sio­nen nennt das All­ge­mei­ne Gleich­be­hand­lungs­ge­setz (AGG) – Geschlecht, sexu­el­le Ori­en­tie­rung, eth­ni­sche Her­kunft, Alter, Behin­de­rung und Religion/Weltanschauung. Wir als diver­si­ty com­pa­ny berück­sich­ti­gen in unse­rer Bera­tung, unse­ren Work­shops und Vor­trä­gen zwei wei­te­re Dimen­sio­nen von Diver­si­tät, die für die Arbeits­welt 4.0 unab­ding­bar sind: Fach­li­che Diver­si­tät und Neurodiversität.

Mit uns wer­den Sie schnel­ler divers.

Geisteswissenschaftler*innen oder Men­schen, die aus einem nicht-aka­de­mi­schen Haus­halt kom­men, brin­gen unter­schied­li­che Lösungs­an­sät­ze und Ideen in ein Unter­neh­men ein. Lang­jäh­ri­ge Exper­ti­se haben wir in der Dimen­si­on Geschlecht – mit Fach­wis­sen zu Fema­le Lea­der­ship, prak­ti­schem Fema­le Empower­ment durch Kar­rie­re­coa­ching für Frau­en und Know-How zum The­ma gen­der­ge­rech­te Sprache.

Diver­si­ty tut mit uns nicht weh, son­dern Ihnen gut.

Diver­se Teams in Wirt­schaft, aber auch in Wis­sen­schaft und Poli­tik, sor­gen nach­weis­lich für mehr Erfolg und Inno­va­ti­ons­kraft. Sie sind daher unab­ding­bar für eine zukunfts­fä­hi­ge Gesell­schaft. Mit unse­rem Diver­si­ty Manage­ment bekom­men Sie bei die­sem Wan­del­pro­zess die not­wen­di­gen wis­sen­schaft­li­chen wie prak­ti­schen Skills.

Wie schaffen wir das?

Die diver­si­ty com­pa­ny bie­tet Zugang zu Diver­si­tät in drei Schrit­ten. Wir nut­zen dabei unse­ren bewähr­ten Ansatz Awa­re­ness – Empower­ment – Change:

Personal Coaching 3_Photo by Christina @ wocintechchat.com on Unsplash

Awareness — Bewusstsein

Wir bie­ten wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Vor­trä­ge und Work­shops an, um Bewusst­sein für das The­ma Diver­si­tät zu schaf­fen sowie aktu­el­le Trends aufzuzeigen.

20191025-News-Bild-Frauen-Macht-Spitze-DHBW-Mannheim-web

Empowerment — Befähigung

Auf indi­vi­du­el­ler Ebe­ne set­zen wir an, indem wir Ihre Mitarbeiter*innen, Füh­rungs­kräf­te und Stabs­stel­len mit Skills, Know-How und Check­lis­ten versorgen.

Workshop 4_Foto von RF._.studio von Pexels

Change — Neugestaltung

Um nach­hal­ti­ge Ver­än­de­rung zu bewir­ken, arbei­ten wir mit Soft­ware-Sup­port an 138 orga­ni­sa­tio­na­len Stell­schrau­ben, um Diver­si­tät struk­tu­rell bei Ihnen zu verankern. 

Welche Vorteile bringt Ihnen Diversity Management?

Diver­si­tät bedeu­tet mehr Res­sour­cen. Egal ob Unter­neh­men, Hoch­schu­le oder öffent­li­cher Sek­tor – Diver­si­ty bringt Ihnen Inno­va­ti­on, Resi­li­enz und öko­no­mi­sche Vorteile. 

Bessere finanzielle Performance (v.a. Kapitalrendite)

Gesteigerte Gruppenintelligenz & Innovationsrate

Resilienzfähigkeit: Mitarbeiter*innen profitieren von einer bis zu 85 % höheren Zufriedenheit

Aufbau von Talent-Pools mit bis zu 33 % mehr Bewerbungen von Frauen

Attraktives Employer Branding: 78 % der Menschen bewerben sich lieber bei einer diversen Organisation

Unsere Vorteile:
Effizienz & Qualität in Diversity-Themen

Wir beleuch­ten Diver­si­ty-Fal­len in all­täg­li­chen Arbeits­pro­zes­sen. Nach dem Grund­satz diver­si­ty by design arbei­ten wir evi­denz­ba­siert, um Diver­si­ty-Maß­nah­men in Ihren All­tag zu inte­grie­ren, von A wie Arbeits­ver­trag bis Z wie Zusammenarbeit.

Diver­si­ty as a Service

Wir bie­ten Ihnen ein hybri­des Pro­gramm vor Ort & online, das Sie aus unse­rem Port­fo­lio indi­vi­du­ell zusam­men­stel­len kön­nen – Pro­jekt­ma­nage­ment inklusive.

Gerin­ger Koordinationsaufwand

Unser Com­mu­ni­ty Manage­ment koor­di­niert alle Trainer*innen, damit kei­ne Effi­zi­enz­ver­lus­te durch unkla­re Brie­fings oder Wech­sel / Aus­fäl­le bei Ihnen entstehen.

Hoch­wer­ti­ge Umsetzung

Wir garan­tie­ren Ihnen eine gleich­blei­bend hohe Qua­li­tät. Hier­zu kön­nen wir uns auf unse­re eige­ne For­schung & Publi­ka­ti­ons­tä­tig­keit ver­las­sen, um Ihnen neu­es­te Erkennt­nis­se zu liefern.

Nut­zung bewähr­ter Konzepte

Bei aller Indi­vi­dua­li­tät gibt es sich wie­der­ho­len­de Mus­ter in Orga­ni­sa­tio­nen. Da wir unse­re Kon­zep­te in vie­len Orga­ni­sa­tio­nen imple­men­tiert haben, ken­nen wir typi­sche Pain Points.

Digi­ta­le Ver­net­zung mit Mehrwert

Mit Micro­soft Teams Pre­mi­um bie­ten wir eine Live-Über­set­zungs­funk­ti­on, die eine effek­ti­ve und inklu­si­ve Kom­mu­ni­ka­ti­on in Echt­zeit sicher­stellt – für eine gren­zen­lo­se Zusammenarbeit.

Wir sind gerecht
Wir sind authentisch
Wir sind sozial
Wir sind innovativ
Wir sind
intersektional
Wir sind mutig
Wir sind unkonventionell
Pre­vious slide
Next slide

Das sagen unsere Kund*innen und Unterstützer*innen

Kund*innen, die mit uns diverser werden

Partner*innen, mit denen wir uns für Diversity einsetzen

Unser Team für mehr Diversity

Dr. Simo­ne Burel
(sie/ihr)
Unter inklu­si­ver Spra­che ver­ste­he ich das Wesen des Huma­nis­mus in Wortgestalt.
Noah Flei­scher
(er/ihm)
Uncon­cious Bias heißt für mich, mei­ne eige­nen Gedan­ken­mus­ter zu hin­ter­fra­gen und bewusst zu machen.
Chris­ti­na Oßber­ger
(sie/ihr)
Inklu­si­on bedeu­tet für mich, die Men­schen in ihrer Indi­vi­dua­li­tät wahr­zu­neh­men und sich fort­lau­fend für Teil­ha­be­mög­lich­kei­ten aller einzusetzen. 
Misha Krö­ner
(sie/ihr)
Gen­der Equa­li­ty beginnt für mich ganz am Anfang, näm­lich bei unse­ren Kin­dern. Nicht nur des­halb brau­chen wir star­ke Vor­bil­der aller Geschlechter.
Gene­viè­ve Chau­mont
(sie/ihr)
Gerech­te Kom­mu­ni­ka­ti­on heißt für mich gegen­sei­ti­ger Respekt und Sicht­bar­ma­chung von diver­sen Lebensrealitäten.
Ralph Burel
(er/ihm)
Geleb­te Viel­falt meint für mich, Diver­si­tät in all ihren Dimen­sio­nen zu erken­nen, zu respek­tie­ren und auch zu fei­ern – im gemein­sa­men Miteinander.
Fin­dus und Indy
Teil­ha­be bedeu­tet für uns, dass auch wir bei Online-Mee­tings dabei sein & mit­ma­chen dür­fen – am bes­ten von unse­rem Lieb­lings­platz aus: der Tastasdfghjklö76
Pre­vious slide
Next slide

Wollen Sie mehr über unsere Gründerin erfahren?